Aktuelles

 

 

Am Mittwoch, den 7. November fanden die Schulkreismeisterschaften der Mädchen im Jahnstadion Oelde statt. In der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2005 - 2007) galt es für das erstmalig antretende Team des TMG, zunächst eine Vorrundengruppe zu überstehen, die als Gruppensieger gewonnen werden musste, um sich für das Finale zu qualifizieren.

 

 

 

Im Auftaktspiel traf man auf die Gesamtschule Warendorf, die souverän mit 3:1 besiegt werden konnte. Auch im zweiten Spiel setzte sich das TMG relativ ungefährdet gegen das Gymnasium St. Michael Ahlen mit 3:1 durch, was bereits den vorzeitigen Gruppensieg bedeutete. In beiden Spielen erwiesen sich vor allem Rhiana Kramme und Clara Schütte als treffsicher vor dem gegnerischen Tor. Im Anschluss wurden die möglichen Finalgegner aus der Parallelgruppe beobachtet, um sich taktisch klug auf das Endspiel einzustellen. In diesem traf man letztlich auf den Vorjahressieger, das Gymnasium Johanneum aus Ostbevern. In einem fairen und hochklassigen Finale der beiden spielstärksten Mannschaften des Turniers ging das TMG in der ersten Halbzeit durch Clara Schütte mit 1:0 in Führung, im zweiten Durchgang musste man jedoch den Ausgleich hinnehmen. Bis kurz vor Schluss blieb es spannend und es ergaben sich Chancen auf beiden Seiten. Erst ein beherzter Alleingang durch Clara Schütte, die vor dem Tor klug querpasste auf Cora Hollein, brachte die viel umjubelte Entscheidung zum 2:1-Sieg. Somit ist das TMG erstmals Schulkreismeister der Mädchen und qualifiziert sich für die nächste Runde auf Bezirksebene, in der man auf die Gewinnerteams aus Münster und Coesfeld trifft.

 

Für das TMG spielten:

 

Antonia Schön, Giada Festge, Jule Heidbreder, Merle Dewald, Vivien Braxein, Clara Schütte, Hannah Schön, Cora Hollein und Rhiana Kramme