Aktuelles

 

In die Ferien starteten alle Klassen und Jahrgänge der Schule mit dem diesjährigen UNESCO-Projekttag.

 

 

Workshops wurden durchgeführt, Experten befragt und eine Menge recherchiert. Dazu wurden beispielsweise Bibliotheksführungen unternommen (Jg. 5), ökologische Fußabdrücke untersucht (Jg. 6), Rollenklischees in den Blick genommen (Jg. 7) oder Männer- und Frauenbilder im Beruf thematisiert (Jg. 8). Die vielfältigen Formen von Nachhaltigkeit wurden betrachtet (Jg. 9) und sich generell mit Möglichkeiten der Rassismuskritik beschäftigt (Jg. EF). Die Jahrgangsstufe Q1 nutzte den Tag für eine fachliche Vorbereitung der Exkursion nach Weimar Ende Juni. Expertenwissen aus den Fachgebieten Deutsch, Geschichte, Philosophie, Kunst und Musik wurde gesammelt und am Ende des Tages ausgetauscht, sodass die Vorfreude auf die Reise in die Stadt, die ja selbst zum UNESCO-Welterbe zählt, spätestens jetzt geweckt sein dürfte.