... in die Mittelstufe

In ähnlicher Weise, wie wir den Wechsel und Übergang von der Grundschule zu uns in die Erprobungsstufe des Gymnasiums behutsam für die Kinder gestalten, sorgen wir für den pädagogisch begleiteten zweiten Übergang, nämlich den von der Erprobungsstufe in die Mittelstufe des Gymnasiums.


Dies gelingt u.a. dadurch, dass ein Teil der (Hauptfach-)Lehrerinnen und Lehrer des Jahrgangsstufenteams der Jahrgangsstufe 6 mit in die 7 wechselt und somit in der Mittelstufe bis zum Übergang in die Sekundarstufe II weiterhin bekannte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die Kinder vorhanden sind.

Intendiert ist zudem, dass auch ein Klassenleitungsteammitglied aus der Erprobungsstufe erhalten bleibt und durch ein neues ergänzt wird, um auf diese Weise eine verschränkte Übergabe zu gestalten.


Des Weiteren finden im Wechsel von Jg. 6 auf Jg. 7 sog. Übergabe-Gespräche zwischen den bislang betreuenden Klassenleitungsteams und den neuen Klassenleitungsteams statt, in denen die fachliche und soziale Entwicklung der Kinder ausführlich besprochen werden.